Aktuelle Diplom- und Masterarbeiten im Fach Kirchengeschichte

Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Thomas Prügl

  • Lukas Mayerhofer: Der Papst bei Thomas von Aquin
  • Clara Winkler: The king's good servant, but God's first - Der Gewissenskonflikt des Thomas Morus im historischen Kontext der Reformation in England
  • Walter Riegler: Ferdinand II. Erzherzog und Kaiser als unerbittlicher Kämpfer für die katholische Kirche. - Die Gegenreformation als Instrument der Herrschaftsinszenierung.
  • Helene Wahl: Der katholisch-jüdische Dialog von Nostra Aetate bis Papst Johannes Paul II.
  • Hans Hofinger: Die hürdenreiche katholische Erneuerung in der Gegenreformation (1555-1620) im Land ob der Enns
  • Hannes Mlynek: Sebastian Brunner (1814-1893) als Kirchenpolitiker und Publizist
  • Katharina Milota: Johannes von Torquemada OP als Verteidiger der Conversos
  • Manuela Bistricky: Die tschechischsprachige Seelsorge in Wien im 19. Jahrhundert
  • Aleš Doskočil: Petr Chelchitzky und die Transformation des Hussitentums

Betreuer: ao.Univ.-Prof. DDr. Rupert Klieber

  • Roberta Nebenfuehr: Pagane und christliche Lebenswelten im Alpenraum am Beispiel Binnennorikum bis zur Mitte des ersten Jahrtausends
  • Monika Feiner: Die 'Katholische Aktion' Steiermark und das „Apostolat katholischer Laien“ in der Oststeiermark von 1945 bis 1970