Dr. Christina Traxler

Veröffentlichungen und Vorträge

Veröffentlichungen

  • Monographien

'Firmiter velitis resistere'. Die Auseinandersetzung der Wiener Universität mit dem Hussitismus vom Konstanzer Konzil (1414–1418) bis zum Beginn des Basler Konzils (1431–1449) (Schriften des Archivs der Universität Wien, 27), Göttingen 2019.  

Petrvs de Pvlka, Bartholomevs de Ebraco, Jacobvs de Clavaro: Tractatus contra articulos Hussitarum, eingel. und hg. von Christina Traxler (in Vorbereitung).

  • Mit-Herausgeberschaften

Bibelstudium und Predigt im Dominikanerorden. Geschichte, Ideal, Praxis, hg. von Viliam Štefan Dóci und Thomas Prügl, gemeinsam mit Christina Traxler und Fabio Simonelli (Dissertationes Historicae, 36), Rom 2019.

Archa Verbi. Yearbook for the Study of Medieval Theology 9 (2012); 10 (2013); 11 (2014); 12 (2015); 13 (2016); 14 (2017); 15 (2018); 16 (2019, in Vorbereitung).

Ulrich Horst: Thomas von Aquin. Predigerbruder und Professor, red. und arr. von Christina Traxler, Paderborn 2017.

  • Aufsätze und Artikel

„The Bohemian delegation at the Council of Constance (1414–1418) and its struggle for truth and recognition“, in: Annuarium Historiae Conciliorum 48 (2019) (in Vorbereitung). (peer reviewed)

The anonymous Tractatus contra quattuor articulos armatae haeresis Hussitarum in Praha, Knihovna pražské metropolitní kapituly, Cod. N 50, fol. 26r–32r“, in: Studia Mediaevalia Bohemica (in Vorbereitung).

„Zwischen Theologie, Diplomatie und Kirchenpolitik: Die Wiener Universität und der Hussitismus im 15. Jahrhundert“, in: Mensch – Wissenschaft – Magie. Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte (in Vorbereitung).

Beiträge zu „Andreas von Brod († 1427)“, „Bartholomäus Frowein von Ebrach († 1430)“ und „Kardinal Branda di Castiglione († 1443)“, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (in Vorbereitung).  

„Patchwork Campaigning Against Hussitism. The Tractatus contra quattuor articulos Hussitarum from 1424“, in: Wycliffism and Hussitism: Contexts, Methods, Perspectives. Proceedings of a Conference at St. Anne's College, Oxford, 23–25 May 2018, hg. v. Kantik Ghosh / Pavel Soukup (Medieval Church Studies), Turnhout 2020 (im Druck). (peer reviewed)

„Früher Antihussitismus. Der Traktat Eloquenti viro und sein Verfasser Andreas von Brod“, in: Archa Verbi 12 (2015) 133–170. (peer reviewed)

  • Tagungsberichte

Zwischen Devotio und Dissidenz. Frömmigkeitskonzepte im Spannungsfeld von Individuum und Institution. Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für Theologische Mediävistik (IGTM), Nijmegen, 22.–23. Juni 2017“, in: Archa Verbi 14 (2017) 202–204.  

„Eucharistie, Kirche, Schriftauslegung. Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für Theologische Mediävistik (IGTM), Wien, 17.–18. Juni 2016“, in: Archa Verbi 13 (2016) 180–183.  

„Ecclesia primitiva – Ecclesia moderna. Theology and Social Reality in the Hussite Controversy. Workshop, Wien, 9.–10. Dezember 2011“, in: Archa Verbi 8 (2011) 173–177.    

  • Rezensionen  

Rezension von: „Hermann Josef Sieben: Kleines Lexikon zur Geschichte der Konzilsidee, Paderborn / Stuttgart: Schöningh 2017“, in: Annuarium Historiae Conciliorum 48 (2019) (in Vorbereitung).    

  • Weitere Veröffentlichungen  

Thomas Prügl / Christina Traxler: 25 Kurztexte zum Thema „Religiöses Leben im Mittelalter“ für die Dauerausstellung „Virgilkapelle. Ein Museum des Mittelalters“, Wien Museum, Juni 2015, 30 Seiten.


Vorträge und Präsentationen

  • 20. November 2019:
    Center for Austrian Studies, University of Minnesota
    Vortrag: „Negotiating Faith. Religious Consent and Peacemaking in Fifteenth- and Sixteenth-Century Europe“  
  • 13. Juni 2019:
    Archiv der Universität Wien Buchpräsentation, organisiert von der Österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte
    Vortrag: „Zwischen Häresiebekämpfung und Konsensbemühung: Die Auseinandersetzung der Wiener Universität mit dem Hussitismus vom Konstanzer (1414–1418) bis zum Basler Konzil (1431–1449)“ (Präsentation der veröffentlichten Dissertation)  
  • 27. Februar 2019:
    Philosophische Fakultät der Karls-Universität, Prag Gastvortragsreihe des KREAS-Projekts und des Zentrums für das Studium der antiken und mittelalterlichen intellektuellen Tradition: Medieval Thought: An Interdisciplinary Perspective
    Vortrag: „University of Vienna and the Hussite Chalice“  
  • 11. Oktober 2018:
    Pontificia Università della Santa Croce, Rom Internationales Symposium der Gesellschaft für Konziliengeschichtsforschung: I Concili e le minoranze
    Vortrag: „The Bohemian delegation at the Council of Constance (1414–1418) and its struggle for truth and recognition“  
  • 24. Mai 2018:
    St. Anne's College, University of Oxford Internationales Symposium: Wycliffism and Hussitism: Contexts, Methods, Perspectives
    Vortrag: „Patchwork campaigning against Hussitism. The Tractatus contra quattuor articulos Hussitarum from 1424“  
  • 18. Juni 2016:
    Institut für Historische Theologie, Universität Wien Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für Theologische Mediävistik: Eucharistie, Kirche, Schriftauslegung
    Vortrag: „Anti-häretische Maßnahmen der Universität Wien im frühen 15. Jahrhundert“  
  • 15. Juni 2016:
    Zentrum für Mittelalterstudien, Tschechische Akademie der Wissenschaften, Prag Internationales Symposium: Bohemian Reformation and Religious Practice XII
    Vortrag: „Biblical hermeneutics in Johannes Gerson's treatise De necessaria communione laicorum sub utraque specie (1417) and in Petrus de Pulka's, Bartholomaeus de Ebraco's and Jacobus de Clavaro's Tractatus contra quattuor articulos Hussitarum (1424)“  
  • 2. April 2016:
    Center for Austrian Studies, University of Minnesota Workshop: Religious Culture and Social Change in Central Europe ca. 1400–1600
    Vortrag: „Academical debates and diplomatic moves. The cooperation of the University and the Duke in confining Hussitism in early 15th century Vienna“