Prüfungstermine bei Univ.-Prof. Dr. Thomas Prügl

Aktualisiert am 27.03.2020
Änderungen vorbehalten!

  • Mittwoch, 29.04.2020 - Onlineprüfung! Information siehe unten!
  • Dienstag, 07.07.2020 - Onlineprüfung! Information siehe unten!
  • Donnerstag, 15.10.2020
  • Freitag, 04.12.2020
  • Dienstag, 02.02.2021

Informationen zu Onlineprüfungen bei Univ.-Prof. Dr. Thomas Prügl

Lehrveranstaltungsprüfungen

Die Prüfungen am 29.04. und am 07.07.2020 werden von Univ.-Prof. Dr. Thomas Prügl online mittels JITSI abgenommen.
Bitte senden Sie nach Ihrer u:space-Anmeldung eine Zustimmungserklärung für die Onlineprüfung an das Sekretariat des Faches Kirchengeschichte per E-Mail:

"Hiermit erkläre ich, dass ich der Onlineprüfung bei ao. Univ.-Prof. Dr. Thomas Prügl mittels des Videotools JITSI (https://meet.jit.si) zustimme, das Programm bedienen kann, keine Bild- oder Tonaufzeichnungen der Prüfung anfertigen oder solche weitergeben werde."

  • Überprüfen Sie vor Onlineprüfungen die eigenen technischen Voraussetzungen:
    • eine möglichst stabile Internetverbindung
    • Webcam
    • Mikrofon (falls nicht schon in der Webcam integriert)
    • Funktionierende Lautsprecher am Gerät oder Headset
    Erläuterungen für die Verwendung des Videotools JITSI (https://meet.jit.si) 

Prüfungsmodalitäten bei Onlineprüfungen

Die mündlichen Onlineprüfungen erfolgen über den Vorlesungsstoff und angekündigte Pflichtlektüre.

Um Rechtssicherheit zu gewährleisten, sind folgende Punkte zu beachten:

  • Studierende geben dem Prüfer die explizite Einverständniserklärung per Mail, dass sie dieser Art der Prüfung zustimmen, das Programm bedienen können und erklären, dass sie keine Bild- oder Tonaufzeichnungen der Prüfung anfertigen oder solche weitergeben werden.
  • Bitte halten Sie zum Zwecke der Identitätsfeststellung Ihren Studierenden-Ausweis bereit.
  • Ihr Raum und Ihr Arbeitsplatz muss mit der Kamera ausgeschwenkt werden, sodass erkennbar ist, dass keine Möglichkeit besteht, unerlaubte Hilfsmittel zu verwenden.
  • Bleiben Sie möglichst ruhig sitzen (Audio- / Videoqualität) und sorgen Sie dafür, dass man Ihre Hände (z.B. verschränkt unter dem Kinn) stets sehen kann. Wenn der Verdacht besteht, dass unerlaubte Hilfsmittel verwendet werden, wird die Prüfung abgebrochen.
  • Nach Abschluss der Prüfung teilt der Prüfer die Beurteilung sofort mit und die Studierenden bestätigen in einem E-Mail an kirchengeschichte-kath@univie.ac.at, dass der Prüfungsvorgang aus ihrer Sicht korrekt war. Z.B.: "Hiermit erkläre ich, dass der Online-Prüfungsvorgang korrekt abgelaufen ist."
  • Sollte die Prüfung aus technischen Gründen unterbrochen werden, obliegt es dem Prüfer zu entscheiden, ob er sich bereits zu einer Benotung imstande sieht, er die Prüfung in einem neuen Anlauf (z.B. mit einer anderen Frage) fortsetzen oder der Prüfungsvorgang aufgrund der technischen Schwierigkeiten abgebrochen werden muss.